Wir verwenden Cookies Cookie Details
zurück

Parodontologie

Parodontitis – Prophylaxe & Therapie: Wie wir Entzündungen des Zahnhalte­apparates früh erkennen und behandeln

Halten Sie Ihr Zahnfleisch gesund. Sie selbst können viel dazu beitragen. Für ein gesundes Zahnfleisch gilt das Gleiche wie für gesunde Zähne: zweimal täglich Zähne putzen, regelmäßig Zahnseide verwenden und eine Professioneller Zahnreinigung halbjährlich fest einplanen.

Nutzen Sie unseren Recall-Service. Damit verpassen Sie keinen Termin.

 

Ihre Zahnarztpraxis Heuschen & Veckes in Brüggen

Wir haben das
Curriculum Parodontologie

Unsere Therapieschritte bei Parodontitis

Eine Parodontitis-Therapie in unserer Praxis findet unter örtlicher Betäubung statt. Allerdings ist der Umfang der parodonto­logischen Maßnahmen abhängig vom Grad der Erkrankung.

Ihre Zahnärztinnen in Brüggen wenden folgende Schritte an:

  • Nur durch eine regelmäßige Routine­untersuchung lässt sich die Parodontitis bereits in der Anfangsphase erkennen. Anhand der Blutungs­neigung des Zahnfleischs können wir feststellen, ob eine Entzündung vorliegt oder in welchem Schwere­grad sich eine Entzündung befindet. Wir messen dafür die Taschen­tiefen; auf dieser Basis leiten wir die weiteren Therapieschritte ein.
  • In unserer Zahnarzt­praxis in Brüggen entfernen wir alle Bakterien­beläge, die eine Parodontitis begünstigen. Zahnstein tragen wir mithilfe eines sogenannten Scaler sorgfältig ab. Moderne Kürette-Instrumente unterstützen uns dabei, bereits entzündetes Gewebe gezielt aus den Zahnfleisch­taschen zu entfernen.
  • Wichtig ist die intensive Nachsorge. Eine regelmäßige Professionelle Zahnreinigung (PZR) gewährleistet die dafür nötige Gründlichkeit. Vor allem, weil sich Plaque vorzugsweise in den Zahnzwischen­räumen bildet, die mit der Zahnbürste schwer erreichbar sind. Eine PZR erreicht im Mundraum jeden Winkel und bietet maximalen Schutz, indem Sie Parodon­titis-Keime deutlich reduziert.
Worum geht es in der Parodontologie?

Die Parodontologie ist eine zahnmedizinische Disziplin, die sich der Behandlung von Zahnfleisch und Zahnhalte­apparat widmet. Unter dem Fachbegriff „Parodont“ verstehen wir den Zahnhalteapparat, welcher als wichtige Stütze des Zahns im Kiefer dient. Erkrankt das Parodont entzündlich, liegt eine Parodontitis vor. Als Risiko­faktoren kommen u.a. falsche oder unzureichende Mund­hygiene, Vererbung, eine Fehl­belastung der Zähne, Erkrankungen wie Diabetes mellitus oder bestimmte Medikamente infrage.

Was tun, wenn das Zahnfleisch blutet?

Dann sollten Sie unsere Zahnarzt­praxis in Brüggen zeitnah aufsuchen. Wir leiten alle notwendigen Therapie­schritte ein, sodass die Entzündung rasch abheilen kann. Denn Zahnfleisch­bluten ist nicht nur ein wichtiger Hinweis, dass mit Ihrer Mund­gesundheit nicht alles zum Besten steht. Zahnfleischbluten ist bereits ein Alarmsignal: Ein Entzündungs­prozess ist hier im Gange, der sich zu einer Parodontitis entwickeln kann. Eine frühe Behandlung verhindert Schlimmeres. Sind die Zähne allerdings bereits gelockert, weil der Zahnhalte­apparat geschwächt ist, ist tatsächlich Gefahr in Verzug. Ohne seinen Halt fallen natürliche Zähne irgendwann aus. Parodontitis ist deshalb auch die häufigste Ursache von Zahnverlust!

Parodontitis: Risikofaktor für Herz­erkrankungen

Eine fortschreitende Parodontitis kann nicht nur den Halt von Zähnen gefährden, sondern hat auch negative Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Die Stoffwechsel­produkte der Bakterien werden nämlich als Risikofaktor für Herzerkrankungen diskutiert. Aus Studien wissen wir, dass ein Zusammen­hang zwischen einer unbehandelten Parodontitis und Herzinfarkt sowie Schlaganfall bestehen kann.

Warum Sie regelmäßig das Zahnfleisch kontrollieren lassen sollten!

Wir empfehlen generell allen Patienten die regelmäßige Kontrolle. Das betrifft sowohl die Vorsorge im Rahmen unserer Prophylaxe als auch die Nachsorge, die in gleichmäßigem Intervall wahrgenommen werden sollte, um die Ausbreitung einer erneuten Entzündung zu vermeiden.

Ihre Zahnärztinnen Dr. Stella Heuschen & Dr. Claudia Veckes in Brüggen!
Gebündelte Kompetenz in Vorbeugung, Diagnose und Therapie von Parodontitis.

Zurück

Schreiben Sie uns

Die mit * versehenen Felder sind Pflichtfelder.

Erklärung
Sie haben die Möglichkeit, sich mit uns über unser Kontakt­formular in Verbindung zu setzen und hierüber auch Termine anzufragen. Zur Nutzung unseres Kontakt­formulars benötigen wir von Ihnen die als Pflichtfelder markierten Daten. Diese Daten verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten und um Ihren Termin­wunsch bestätigen zu können. Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Auf­be­wahrungs­pflichten entgegenstehen.